Mittwoch, 6. Mai 2015

Taschenbuch über die Ahnen der Familie Stromer



Nürnberg (welt-des-wissens) - Die Stromer sind ein berühmtes bayerisches Adelsgeschlecht, das im Mittelalter als eine der wichtigsten Patrizierfamilien der „Freien Reichsstadt Nürnberg“ galt. Manche Mitglieder der Familie Stromer fungierten als Handelsherren, Baumeister, Erfinder, Verwalter der städtischen Steuern („Vorderster Losunger“) und Bürgermeister von Nürnberg. Der renommierte Naturforscher Ernst Stromer von Reichenbach (1871–1952) verfasste auf Wunsch seines 1944 in russische Kriegsgefangenschaft geratenen Sohnes und Historikers Wolfgang (1922–1999) die 1951 erschienene Publikation „Unsere Ahnen in der Reichsstadt Nürnberg 1250–1806“. In diesem Werk, das nun beim GRIN-Verlag (München) als Nachdruck vorliegt, wird das Leben zahlreicher berühmter Stromer geschildert.

Im Nachwort schrieb Ernst Stromer: „Zum Schluss meiner Ausführungen drücke ich die Hoffnung aus, daß meine nüchterne und nichts beschönigende Darstellung bewiesen hat, daß meine Vorfahren in den 5 1/2 Jahrhunderten ihrer Reichsstadtzeit sich im Wesentlichen bewährt und nicht nur in ihrer engeren Heimat manch namhaften Mann gestellt haben. Sie haben sicher nicht „seit je das werktätige Volk ausgebeutet“, wie meinem kriegsgefangenen Sohne im Herbst 1949 von einem russischen Kriegsgericht vorgeworfen worden ist. Ich hoffe aber auch, wenn auch als Laie, manche Anregung für Verfolgung kunsthistorischer Fragen und durch Nennung zahlreicher Urkunden und z. T. sehr wenig bekannter Literatur Forschern auf ortsgeschichtlichem Gebiete Material geliefert zu haben“.

Im Nachwort des Taschenbuches werden Mitglieder Familie Stromer in Wort und Bild vorgestellt, die nicht in der Publikation „Unsere Ahnen in der Reichsstadt Nürnberg 1250 bis 1806“ erwähnt sind: Bürgermeister Karl Otto Stromer von Reichenbach, der Naturforscher Ernst Stromer von Reichenbach, der Historiker Wolfgang Stromer von Reichenbach und die Administratorin der Stromerstiftung Rotraut Stromer von Reichenbach-Baumbauer.

Bestellung bei:
http://www.grin.com/de/e-book/299118/unsere-ahnen-in-der-reichsstadt-nuernberg