Freitag, 11. Januar 2008

Artikel über Kulturen der Bronzezeit

Bronzezeitbuch

Wiesbaden (welt-des-wissens) - Alle Kulturen der Bronzezeit in Deutschland werden im Weblog "Welt der Bronzezeit" beschrieben. Dabei handelt es sich um Texte in alter deutscher Rechtschreibung für das 1996 erschienene Buch "Deutschland in der Bronzezeit" des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Das Weblog ist unter der Adresse http://welt-der-bronzezeit.blogspot.com im Internet zu finden. Am Anfang wird die Aunjetitzer Kultur beschrieben, am Ende die Lausitzer Kultur. Das Buch "Deutschland in der Bronzezeit" ist vergriffen und nur noch gebraucht erhältlich! Zum Beispiel bei: http://www.zvab.de

Die Bronzezeit gilt als erste und längere der so genannten Metallzeiten in Europa. In dieser Zeit wurden Werkzeuge, Waffen und Schmuck aus Bronze hergestellt. Bronze ist eine Metalllegierung aus Kupfer und Zinn.

Die Bronzezeit begann in Süddeutschland schon vor etwa 2.300 v. Chr. und endete um 800 v. Chr. In Norddeutschland dagegen währte sie von etwa 1.600 bis 500 v. Chr.

Mit der ersten und längeren der Metallzeiten in Europa befasst sich das Weblog "Welt der Bronzezeit". Es informiert über Entdeckungen, Funde, Museen, Ausstellungen, Bücher und Internetseiten.

Weil die meisten Goldfunde der Urgeschichte aus der Bronzezeit stammen, wird diese von manchen Prähistorikern auch als "goldenes Zeitalter" bezeichnet. Berühmt sind vor allem die so genannten "goldenen Hüte" aus Süddeutschland und Südfrankreich, die eine Rolle im Kult spielten.

Keine Kommentare: